La cuisine de jeunes 2013

sandro_dubach_061113.JPG

Am Wettbewerb „La Cuisine de Jeunes“ hatte ich es auf den ersten Rang geschafft.

 

Was ist dieses „La Cuisine de Jeunes“?

Der Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes» von «Schweizer Fleisch» richtet sich an ambitionierte Jungköchinnen und Jungköche. Jedes Jahr gilt es eine andere Fleischsorte kulinarisch zu inszenieren. Gesucht sind kreative und innovative Rezepte für einen Hauptgang mit bestem Schweizer Fleisch, eine handwerklich einwandfreie Präsentation und eine saubere Ausführung.

Im Jahr 2013 galt das Motto „The Taste of Glory“

Ich hatte sofort eine Idee für mein Gericht, und zwar fand ich es unglaublich Witzig an einem Fleisch Wettbewerb in meine Kreation die vegetarische „Fleischalternative“zu integrieren. Ich wollte etwas machen mit SEITAN. Nach einigen Probeläufen war ich meiner Sache sicher, mein Gericht war eigentlich fertig, nun musste ich ja trotzdem noch ein Fleisch integrieren. Nach langem hin und her entschied ich mich, nicht das typische „GLORY“-Stück (Filet) zu verwenden. Ich wollte mit dem Zwerchfellmuskel arbeiten. Die seltenen, unbekannteren Fleischstücke haben mich immer schon mehr interessiert. Nach einigen Probeläufen und Tipps von meinen Freunden, hatte ich ein Ablaufplan, der „wasserdicht“ war. Ich konnte jeden Handgriff auswendig. Genau so muss man in einen Wettbewerb starten. Immer noch amüsiert von meiner „Seitan“-Idee, nannte ich mein Gericht Schachmatt. Etwas zu siegessicher aber begründet mit den vielen Würfelchen, die an ein Schachbrett erinnern. Ich war in der Wettbewerbsküche ruhig, fokussiert und konnte alles so umsetzen wie ich mir das vorgestellt habe. Es lief perfekt ab. Entsprechend gross war auch die Freude über den ersten Rang.